Unsere Gruppen und Räume

Der Kindergartenalltag in unserer Einrichtung findet in kindgerecht gestalteten Innenräumen und Außenbereichen statt. Die Gestaltung der Räume beeinflusst nicht nur die Aktivitäten und das Verhalten der Kinder, sondern ist von maßgeblicher Bedeutung für ihr Wohlbefinden. Unsere Räume sind so gestaltet, dass die Kinder vielfältige Anreize für unterschiedliche Wahrnehmungen und Erfahrungen haben. Unsere Räume werden sowohl als Gruppenräume als auch als Funktionsräume genutzt.

Die Schmetterlingsgruppe

v.l. Christina Riefel, Karen Westerkamp (Gruppenleitung), Olga Miller und Sophia Wiehe (FOS-Praktikantin)

Die Schmetterlingsgruppe betreut Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren.
Die Räumlichkeiten dieser Gruppe können im Vormittag von anderen Kindern besucht werden, sodass die Kinder die Möglichkeit haben, andere Räume kennenzulernen, soziale Kontakte zu knüpfen und ihren Bedürfnissen und Interessen nach ihren Spielort wählen zu können.

Die Marienkäfergruppe

v.l. Stephanie Keltz, Laura Mauthe (Gruppenleitung) und Katrin Akbas

Die Marienkäfergruppe betreut Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren und ist zeitgleich der Funktionsraum "Kreativraum". Diesen Raum können die Kinder im Vormittag ebenfalls nutzen. Hier haben die Kinder die Möglichkeit, unterschiedliche Materialien zu nutzen und sich auszuprobieren. In diesem Raum finden viele unterschiedliche kreative Angebote statt, bei denen die Kinder ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitern können.

Die Igelgruppe

v.l. Gabi Kohnke, Katja Grote (Gruppenleitung), Kerstin Gerke

Die Igelgruppe betreut ebenfalls Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Dieser Gruppenraum ist zeitgleich der Funktionsraum "Verkleide- und Rollenspielraum". Hier haben die Kinder im Vormittag die Möglichkeit, in das Rollenspiel einzutauchen, sich zu verkleiden und somit ihren Alltag und ihre Erfahrungen auf spielerische Art und Weise zu verarbeiten.

Das Kükennest

v.l. Anna Lena Hadler (Gruppenleitung), Judith Warkentin, Axana Giesbrecht

Das Kükennest ist ein Gruppenraum für unsere Kleinsten. Hier werden Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren betreut. Hier erleben die kleinsten in liebevollem Umgang die nötige Geborgenheit, Zuneigung und Wärme und Trost und Schutz für eine gesunde Entwicklung.

 

Unsere Inklusionsfachkräfte

v.l. Irina Wevelsiep (Fachkraft für Integration/Inklusion) und Kathrin Rüter (Heilpädagogin)

Unsere beiden Inklusionsfachkräfte begleiten die Kinder mit verschiedensten Beeinträchtigungen im täglichen Kindergartenalltag. Es werden individuelle Förderangebote, entweder einzeln oder in Kleingruppen angeboten, um die Kinder in den verschiedenen Entwicklungsbereichen gezielt zu fördern. 

Zudem sind sie Ansprechpartner für die Therapeuten, die mit den Integrationskindern in unserer Einrichtung Therapien durchführen (Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Tiergestützte Therapie). Es finden außerdem regelmäßige Therapiegespräche statt, um in einen pädagogischen und entwicklungsbezogenen Austausch mit den Therapeuten und den Eltern zu gehen.